Random Banner ⇒ Hier kann auch dein Banner angezeigt werden wenn du aus Franken bist
    ⇒ "Fränggisch" - Werdderbuch ⇒ "Fränkisch-Deutsch"
    ⇒ Der Nämbercher Peterlesbou
    ⇒ Wou die Hasen Hoosn und die Hosen Huusn haassn
 
 
SpVgg Greuther Fürth - Das Kleeblatt
Fürth die Nachbarstadt Nürnbergs und ewiges Feindesland für Clubfans (1.FCN Fans).

Nürnberg und Fürth sind Franggens (Frankens) größte und drittgrößte Städte und gehend fließend ineinander über. Als Nicht-Fränggin (Fränkin) oder Nicht-Frangge (Franken) und die, die jenseits von des Broudworschd (Bratwurst) Äquators stammen, fährt man meistens über die Statdgrenze von Nämberch (Nürnberg) nach Färdd (Fürth), ohne das gelbe Ortschild/Stadtschild mit der Aufschrift "Wissenschafts Stadt Fürth" zu sehen und bemerkt zuerst nicht, dass man bereits in Färdd (Fürth) gelandet ist.
Die Spielvereinigung Greuther Fürth gegründet am 23. September 1903 als Greuther Fürth, ist einer der beiden erfolg- und ruhmreichen Fussballclubs der Region. Zu den vielen Erfolgen in der Vereinsgeschichte gehören die drei deutschen Meistertitel in den Jahren 1914, 1926 und 1929 als SpVgg Fürth. Der Albrecht Dürer Airport Nürnberg fördert die Spielvereinigung durch eine vielseitige Werbepartnerschaft. So ist Greuther Fürth beispielsweise mit einer eigens gestalteten Fluggasttreppe gut sichtbar auf dem Vorfeld vertreten.
Logo und Vereinswappen der SpVgg Greuther Fürth
Verein
Vereinsname Spielvereinigung Greuther Fürth
Mitglieder 2.500 (August 2017)
Sportarten Fußball (eigenständig seit 1903)
Vereinsfarben Grün-Weiß
Spielfarben Grün-Weiß-Weiß oder Grün-Grün-Grün oder Schwarz
Spielsaison 2018/2019 2. Bundesliga
Erfolge
Deutscher Meister (3x) 1914, 1926, 1929
DFB-Pokalsieger Bisher beste Platzierung Saison 2011/12 mit dem Halbfinale
Stadion / Spielstädte
Sportpark Ronhof Thomas Sommer Plätze 18.000
Maße 105 x 67 Meter
 
Copyright © 2019 by franggen.de   -   Alle Rechte vorbehalten   |   Ein kostenloses Hobbyprojekt von einem Nämbercher Peterlesbou   |   Datenschutz    Impressum    |    Link mich    « Zurück